Februar 2012

HLK Elbe Eisvergnügen mit Dirty Beaches und neuen Shows

Bald Bald Bald

Dirty Beaches
Alex Zhang Hungtai führt auf seinem Album „Badlands“ in die Gefilde des Psychobillies und klingt mit seinen Twang-Gitarren wie ein perfekter David Lynch Soundtrack.

Neu Neu Neu

2:54
Die beiden Schwestern Hannah und Colette Thurlow entern mit „Scarlet“, ihrer ersten EP unter dem Namen 2:54, die Szene. Sie bedienen sich am Indie-Erbe der späten 80er und frühen 90er Jahre und liefern Gitrarrenwand auf Gitarrenwand. Dazu kombinieren sie düstere Synthie Sounds. Passend: Sie wurden von Nick Cave- und PJ Harvey-Produzent Rob Ellis unterstützt. Klingt gut!