Oktober 2010

Drei auf einen Streich

HALLO HAMBURG! HLK NEWS KW 43

schnell Kettensäge, Brotmesser oder Bastelschere unter´m Bett hervorgezaubert und spontane 3-Teilung vollziehen. Denn nur so kann man Montag morgen auf der Arbeit, Uni, oder im Steh-Imbiss auf dick machen und stolz behaupten: "Ich war am Freitag auf 3 Konzerten!!!" ... (kurze Pause für den ehrfürchtigen Zuhörer lassen, und dann -zack- hinterherschieben:) "...HI LIFE Konzerten" (ganz wichtig! Bitte extra betonen! Erhöht euren Coolnessfaktor; gerade im Steh-Imbiss).


DIEGO mit "GOLD" im Beatlemania

DIEGO
DO. 21. Oktober 2010, Einlass 20 Uhr
im Beatlemania
Noch Karten an der Abendkasse.

Und hier mal eine Batterie an O-Tönen der schreibenden Zunft :

"Songwriting das sich von hinten ranschleicht und auf einmal hat man diesen einen Song den ganzen Tag im Kopf", Motor FM

"Diego bestechen durch intelligentes Songwriting und viel Sinn für Pathos, Schmerz und Entfremdung [...] zwischen Joy Division und den Editors", Uncle Sallys

"Songs wie das hymnische `King Of Castle´ klopfen sogar kurz beim Mainstream an", INTRO


Mit HLK von der Lesereise zum Rap-Konzert

HALLO HAMBURG!

Gestern laut, heute leise. So wirbelte ROBYN am gestrigen Sonntag mit blondiertem Kurzhaarschnitt und Plateauboots über die Bühne der Grossen Freiheit 36. Wir freuen uns schon jetzt auf die Zusatzshow im Frühjahr 2011! Heute Abend macht ex Muff Potter Frontmann NAGEL mit seiner Lesereise „Was kostet die Welt“ im Uebel & Gefährlich Halt.


HLK_NEWS KW 39: SHARON JONES ++ DEINE LAKAIEN ++

Wenn SHARON JONES singt, bekommt man eine Gänsehaut und hört eine Soul Stimme, wie man sie heute leider kaum noch findet. Wenn die Dap-Kings anfangen zu spielen, will man sich bewegen, wenigstens mit dem Fuß im Takt wippen. Als sich die heute 54 Jährige in den 80er Jahren vergebens um einen Plattenvertrag bemühte, bekam sie lediglich zu hören, sie sei zu „zu klein, zu fett, zu schwarz“. Jones arbeitete als Geldtransporterfahrerin und Gefängniswärterin. Vor rund zehn Jahren tat sie sich mit den Dap-Kings zusammen. Eine begnadete Band, die Amy Winehouse kurzer Hand für ihr Album „Back to Black“ engagierte. Mit Sharon Jones nahmen sie dieses Jahr das Album „I learned the hard way“ auf - ein grandioses Soul Album, das wohl in den 60ern zum Meilenstein geworden wäre.

Ein Phänomen der heutigen Zeit ist sicherlich die Schnelligkeit. Keiner will warten, alles muss funktionieren, und zwar sofort. INDICATOR, das neue Album von DEINE LAKAIEN, beschäftigt sich mit diesem Thema. So auch ihre kommenden Bühnenshows, bei denen Ernst Horn und Alexander Veljanow Musik und Visuelles zu einem musikalischen Theaterstück vereinen. Politik und Liebe werden Platz dort Platz finden, begleitet von einem Musikmix aus Dark Wave, Klassik und Elektro. Deine Lakaien, wie gewohnt anders.